Datum und Uhrzeit

22. Mai 2024, 18:00 – 20:00

In den Kalender speichern (ics-Datei)

Ort

TGZ Wismar Technologie- und Gewerbezentrum e.V.

Alter Holzhafen 19
23966 Wismar

Auf Karte anzeigen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundestagsabgeordnete Frank Junge lädt herzlich am Mittwoch, den 22. Mai 2024, um 18 Uhr ins "TGZ Wismar Technologie- und Gewerbezentrum e.V." (Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar) zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit Staatsminister und dem Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider, ein. Sie trägt den Titel: „Ostdeutschland im Aufwind – Chancen im Wandel“.

Die SPD-geführte Ampelregierung ist seit etwas mehr als zwei Jahren im Amt. Zeit, Bilanz zu ziehen über die Fortschritte der regionalen Entwicklung, aber auch, um klar zu benennen, vor welchen Herausforderungen der Osten des Landes nach wie vor steht.

Erkennbar ist: Es gibt viele positive Nachrichten zu vermelden. Mit der deutlichen Rentenerhöhung im Juli letzten Jahres wurde die Rentenangleichung in Ost und West endlich erreicht – sogar ein Jahr früher als gesetzlich vorgesehen. Gleichzeitig erleben wir mit den Standortzusagen und -ansiedlungen von Chip-Giganten wie Intel, TSMC und Infineon einen Vorsprung Ost in diesem Bereich. Das zeigt: Auch internationale Unternehmen sehen das enorme Potential der Region und investieren. Beim Thema Erneuerbare Energien setzt Mecklenburg-Vorpommern die Weichen. Hier ist die Energiewende längst umgesetzte Realität.

Diese guten Nachrichten fielen jedoch nicht vom Himmel. Sie gingen mit schmerzlichen Entbehrungen der Menschen einher. Erfahrungen, die bis heute nachhallen. Diese transparent zu äußern und den nach wie vor bestehenden Ungerechtigkeiten zwischen Ost und West entgegenzuwirken, ist weiterhin die drängende Aufgabe der Politik.

Um vorherige Anmeldung telefonisch unter (030) 227-73921 oder per E-Mail an frank.junge@bundestag.de wird gebeten.

Wir freuen uns über Berücksichtigung in Ihrer Berichterstattung. Melden Sie sich gern bei Rückfragen.