Zum Inhalt springen

23. April 2015: Alleinerziehende entlasten!

Als zuständiger Berichterstatter für meine Fraktion durfte ich heute bei der 1. Lesung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und Kinderzuschlags sprechen. Ganz wichtig ist in dieser Sache für mich, dass es der SPD gelungen ist, die Anhebung des steuerlichen Freibetrag für Alleinerziehende um 600 Euro auf dann 1.908 Euro pro Jahr mit hinein zu verhandeln. Zusätzlich werden für jedes weitere Kind 240 Euro dazu kommen. Das wird genau an der richtigen Stelle helfen. Denn Alleinerziehende leisten im Alltag als Einzelkämpfer das, wofür die klassische Familie zu zweit einsteht.

Zur Rede geht es hier.

Vorherige Meldung: Freie Plätze für zweitägige Fahrt ins politische Berlin

Nächste Meldung: Resolution der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern

Alle Meldungen